Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen University

Im Profil

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen ist europaweit das größte Forschungs- und Ausbildungsinstitut zur Kunststofftechnik. In den Fachabteilungen Extrusion und Kautschuktechnologie, Faserverstärkte Kunststoffe und Polyurethane, Formteilauslegung und Werkstofftechnik sowie Spritzgießen erforscht das IKV die Verarbeitung von Kunststoffen und Kautschuk. Die enge Verbindung mit Industrie und Wissenschaft ermöglicht den Studierenden eine umfassende praxisnahe Ausbildung. Prof. Christian Hopmann ist Leiter des Instituts und Geschäftsführer der IKV-Fördervereinigung mit 240 Unternehmen der Kunststoffbranche weltweit. Er ist gleichzeitig Inhaber des Lehrstuhls für Kunststoffverarbeitung der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen.

www.ikv-aachen.deIKV